DR. DR. MED. SIESSEGGER

Herausgeber und Autor des Fachbuches "Vorher-Nachher-Bilder"

Als einer der führenden Ästhetischen Chirurgen gilt Dr. Dr. med. Matthias Siessegger aus Köln derzeit als maßgeblicher Repräsentant der Symbiose aus Wissenschaft, Medizin und Kunst.

Als Plastischer Gesichtschirurg ist er Mitglied in renommierten Fachgesellschaften:

  • GÄCD – Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland
  • IGÄM – Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin
  • DGMKG – Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • CURAC – Deutsche Gesellschaft für computer- und roboterassistierte Chirurgie

Wissenschaftliche Karriere

Im Jahr 1993 begann zunächst die wissenschaftliche Karriere von Dr. Dr. Siessegger. Als Oberarzt an der Universitätsklinik Köln bildeten die Computer-Unterstützte-Chirurgie (CAS), die modernen operativen Techniken der funktionell-ästhetischen Nasenkorrektur und der Ästhetischen Gesichtschirurgie die Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit. Er ist Mitentwickler der Vibrations-Assistierten-Liposuktion (VAL) im Einsatz beim Body Shaping (Fettabsaugung).
Dr. Dr. Siessegger praktizierte schließlich bis 2003, die letzten Jahre als Oberarzt, in der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie der Universität zu Köln.

Chirur. Weiterentwicklungen

Seine Erfahrung aus mehr als 20.000 erfolgreichen Operationen bringt Dr. Dr. Matthias Siessegger stetig in die Weiterentwicklung chirurgischer Techniken ein.

So etablierte er beispielsweise eine neue Nahttechnik in der modernen Brustverkleinerung sowie ein chirurgisches Konzept zur simultanen Nasen- und Kinnkorrektur – siehe: Siessegger MS, Zoeller JE: Simultane osteotomierende Genioplastik und Septorhinoplastik. J Ästhet Chir 2014. 7:133-141 (Zum Artikel).

Praktische Tätigkeit

Dr. Dr. Siessegger eröffnete im Jahr 2003 in Köln seine eigene Praxis, die seither als eine der ersten Adressen für Eingriffe der Ästhetischen Medizin in Köln gilt.

Zudem praktiziert er an der Herzog-Karl-Klinik in Stuttgart sowie an der CLINIC Rheinauhafen in Köln.

Darüber hinaus gründete er neben seiner Praxistätigkeitim Jahr 2006 den Fachbereich Ästhetische Medizin in der Dreiländerklinik in Ravensburg und war hier bis 2014 als Belegarzt tätig.